Der Tag, als die Frauen streikten

Vera und ihre Mama fahren in die Stadt, um für Frauenrechte zu demonstrieren, genau wie es die isländischen Frauen am sogenannten Langen Freitag im Jahr 1975 gemacht haben. Veras Mama erzählt, dass sich die Frauen an diesem Tag einfach freigenommen haben. Mamas und Omas, Fabrikarbeiterinnen, Lehrerinnen und sogar Seefahrerinnen haben ihre Arbeit niedergelegt und sind gemeinsam durch die Städte und Dörfer Islands marschiert, um für ihre Rechte zu kämpfen.

Mehr lesen

Gestatten, Mr. Stink

Mr. Stink lebt auf einer Parkbank und macht seinem Namen alle Ehre: Er ist der stinkigste Stinker, den man sich vorstellen kann. Das hält Chloe jedoch nicht davon ab, sich mit ihm anzufreunden. Klar, er müffelt, aber er ist der Einzige, der nett zu ihr ist. Also beschließt sie, Mr. Stink im Schuppen ihrer Eltern zu verstecken. Natürlich bleibt der Obdachlose in seiner Duftwolke nicht lange unentdeckt …

Mehr lesen

Schule der magischen Tiere: Endlich Ferien

Ab in die Ferien – mit einem sprechenden, magischen Tier!
Franka und ihre magische Ratte Cooper fliegen nach London. In die Heimat von König Charles – und Cooper! „Voll cool, Baby!“, findet die magische Ratte. Kaum angekommen, haben die beiden alle Hände voll zu tun: Sie helfen Frankas Tante im Hotel, gehen auf Schnitzeljagd und jagen schon bald eine Juwelendiebin! Zum Glück ist Cooper ein echter Meisterdetektiv …

Mehr lesen

Anna und die Wut

Anna hat ein großes Problem. Sie wird unheimlich schnell und schrecklich oft wütend. Viel öfter und viel schneller als alle anderen Kinder. Und die Wut ist immer riesengroß. Wenn die Wut über Anna herfällt, werden ihre Haare zu Igelstacheln, sie muss heulen, fluchen, beißen und spucken. Jeder, der nur in ihre Nähe kommt, bekommt etwas von ihrer Riesenwut ab. Der Wut aus dem Weg gehen half ebensowenig, wie der Versuch, sie runterzuschlucken. Die Wut ist stärker als Anna. Bis Opa eine tolle Idee hat.

Dieses Wut-Bilderbuch ist ein Nöstlinger-Klassiker für kleinere Kinder!

Mehr lesen